Angebote zu "German" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Englisch Beherrschen Mit 12 Themenbereichen: Üb...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Englisch beherrschen Viele Englischlerner auf mittlerem Niveau tendieren dazu, in die Falle zu geraten und immer wieder dieselben Vokabeln zu verwenden. Sie sprechen häufig über Themen, für die sie die Wörter kennen und vermeiden alles außerhalb ihres ,Wohlfühlbereichs'. Das Problem dabei ist, dass, selbst wenn sie ganz okay klingen, sie niemals besser werden. Wenn Sie sich wirklich verbessern möchten, müssen Sie in der Lage sein, über eine große Bandbreite an Themen zu sprechen. Hierfür müssen Sie das spezielle Vokabular, das mit diesen Themen in Verbindung steht, erlernen. Was können Sie mit diesem Buch erreichen? Sie werden 235 nützliche Wörter und Phrasen lernen. Sie werden in der Lage sein, selbstsicher über 12 neue Themen zu sprechen. Dies wird Ihre englische Ausdrucksfähigkeit enorm verbessern. Alle neuen Wörter und Phrasen werden durch lustige und interessante Artikel und Geschichten eingeführt. Sie lernen also auf ganz natürliche Art. Alles wird in leicht verständlicher englischer Sprache erklärt, so dass Sie sich daran gewöhnen können, ,auf Englisch zu denken'. Es gibt 100e von Beispielsätzen, die Ihnen dabei helfen, zu verstehen, wie diese Wörter und Phrasen in der Alltagssprache verwendet werden. Ich habe für jedes Thema nützliche TV Serien und YouTube-Kanäle aufgelistet, um Ihnen bei der Übung Ihrer neuen Vokabeln zu helfen. Über welche Themen kann ich nach dem Lesen des Buches sprechen? Romantik Kriminalität Recht Nachrichten Essen und Kochen Immobilien Krankenhäuser/Medizin Schule Sport Autos Tierwelt Natu Please note: This audiobook is in German. PLEASE NOTE: When you purchase this title, the accompanying reference material will be available in your Libra 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jus Sargeant. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/acx0/028416/bk_acx0_028416_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
German REITs als alternatives Investment
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Immobilie als Anlageform erfreut sich inDeutschland großer Beliebtheit. Dies gilt auch fürindirekte Immobilieninvestments im Portfolio vonprivaten und institutionellen Anlegern in Form vonImmobilienfonds oder Immobilien-Aktiengesellschaften.Mit dem German Real Estate Investment Trust (kurzG-REIT) wurde kürzlich eine Finanzinnovation insLeben gerufen, die eine interessante Alternative indiesem Anlagebereich darstellt. Das vorliegende Buchwidmet sich zunächst der bisher üblichen Form desindirekten Immobilieninvestments, dem OffenenImmobilienfonds, und analysiert diesen vor demHintergrund aktueller Gegebenheiten. In der Folgewird der G-REIT in seinen wesentlichen Ausprägungendargestellt, analysiert und dem OffenenImmobilienfonds gegenübergestellt. Dieser Vergleicherfolgt Schwerpunktmäßig aus Investorensicht. DasBuch richtet sich sowohl an Entscheidungsträger inBanken, Fondsgesellschaften und Investmentfirmen, alsauch an Hochschuldozenten und Studierende sowieinteressierte Privatanleger.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
2010 - Nach der Krise ist vor der Krise
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die seit 2007 von den USA ausgehenden Immobilien-, Finanz- nebst Weltwirtschaftskrisen trafen und treffen weiter in Deutschland auf eine politisch, wirtschaftlich, finanziell und gesellschaftlich oft kritische Situation oder "The German House of Cards 2010": Diese und viele weitere Gegenwarts-/Zukunftsfragen sind der vielschichtige Hintergrund für drei thematisch verbundene, umfassend erklärende Wirtschaftssachbücher, in denen auf Basis von aktuellen Zahlen, Daten und Fakten Gereon Rausch vielfältige Grundlagen, Hintergründe und Historien dieser nationalen und internationalen Krisen, aber auch die erheblichen Chancen der ökonomischen Zukunft von weltweit rd. 7 Mrd. Menschen, die sich trotz allem bieten, allgemein verständlich und nachvollziehbar beschreibt sowie sie vielseitig illustriert, insbesondere aber auch die allseitig hohe Notwendigkeit betont, durch Sparen oder Geld- / Kapitalanlage die Möglichkeiten persönlicher Teilhabe an globaler Wirtschaft angemessen zu nutzen. Ein gemeinsames Informations- und Bildungsziel dieser drei Wirtschaftssachbücher ist es "thematische Brücken zu bauen", zwischen privater Geldanlage via ETFs, Yale-Modell, Verhaltensökonomik (Behavioural Economics) und Vorgängen der Politik, Wirtschaft und Finanzen, zwischen grundsätzlichen, uralten, natürlichen wie menschlichen Gegebenheiten und aktuellen gesellschaftlichen Trendentwicklungen, zwischen (legalen wie illegalen) Interessen, Konflikten, Entscheidungen und Transparenz wie hieraus resultierender globaler Komplexität nebst hoher Interdependenz, diese zu analysieren, sie als "auf ewig evolutionär", als "systemisch emergent" und mit einer "ökonomisierten, globalisierten, digitalisierten kreativen Zerstörung" zu begreifen / zu akzeptieren (aus unterschiedlichen Blickwinkeln, d.h. als Individuum (Band I), als Gruppe (u.a. Nation) (Band II) und als internationale Gemeinschaft / Weltbevölkerung (Band III)). Neutrale Fakten und unabhängige Informationen rund um finanzielles Tun, wirtschaftliches Reagieren und gesellschaftliches Gestalten im legitimen wie angemessenen Rahmen, ein "privates Shareholder-Value-Konzept" als individuelle Einkommensprävention und Altersvorsorge bei Budgetdefiziten, Staatsverschuldung und mehr Patchwork-Erwerbsbiographien, nicht für ein Mehr an eigenem Haben oder Glück, sondern in erster Linie um das "eigene Sein" als Mensch im Rahmen eigener Lebensplanung dauerhaft selber finanziell gestalten zu können.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Markteintrittsbedingungen und -schranken im gre...
93,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach Schaffung der formalrechtlichen Voraussetzungen zur Vollendung eines Binnenmarktes für Finanzdienstleistungen in Europa, erfolgt eine Bestandsaufnahme, um Anspruch und Wirklichkeit im Hinblick auf bestehende Hürden beim grenzüberschreitenden Immobilien-Banking offenzulegen. Denn in diesem Segment finden wir faktisch noch abgeschottete nationale Märkte vor, in denen bisher von einem wechselseitigen Eintritt keine Rede sein kann. Die Kardinalfrage lautet daher, welche formalen oder faktischen Barrieren rechtlichen oder ökonomischen Ursprungs das grenzüberschreitende Geschäft behindern und eine gegenseitige Marktpenetration erschweren oder unmöglich machen. Es wird dabei zwischen den Bedingungen unterschieden, die deutsche Kreditinstitute im britischen Gastlandmarkt zu beachten haben ( Going Britain ) und den Voraussetzungen, die auf britischer Seite beim Eintritt in den deutschen Gastlandmarkt zu erfüllen sind ( Going German )-

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Der offene und geschlossene Immobilienfonds im ...
38,32 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der vorliegenden Arbeit wurden der offene und der geschlossene Immobiliefonds mit dem German Real Estate Investment Trust (G-REIT) insbesondere im Hinblick auf die gesellschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Strukturen verglichen.Aufgrund der Einführung des G-REIT in Deutschland und aufgrund der Veränderungen in der deutschen Immobilienwirtschaft war es geboten, eine Zeitpunktbetrachtung durchzuführen. Ob Steuervergünstigungen für geschlossene Immobilienfonds gekürzt werden, die Rechtsgrundlage für offene Immobilienfonds neu im Investment- und Investmentsteuergesetz geregelt oder sogar mit dem German Real Estate Investment Trust eine vollständig neue Assetklasse eingeführt wird, der Immobilieninvestor sieht sich immer wieder vor neue Rahmenbedingungen gestellt. Es wurde festgestellt, welche Möglichkeiten der Immobilieninvestor derzeit hat, wenn er indirekt in steuerbegünstigte Immobilien investieren möchte, und wie sich die Rahmenbedingungen hierfür gestalten. Vorliegend wurde die Perspektive des Anlegers eingenommen. Maßgeblich war also, welche Merkmale ein Anleger in seine Entscheidung für und wider eine Anlage heran-zieht. Primär betrachtet der Anleger die Chancen und Risiken einer Anlage. Diese liegen neben einer ökonomischen Wertsteigerung und praktischen Gesichtspunkten in steuerlichen Vorteilen und gesellschaftsrechtlichen Voraussetzungen, wobei der steuerlichen Betrachtung der Anlagevarianten hier kein Schwerpunkt zukommt. Zwar werden steuerlich begünstigte Anlageformen der indirekten Immobilieninvestition betrachtet, gleichwohl stellt sie kein Hauptmotiv der Anlageentscheidung mehr dar, da sich die Steuervergünstigungen für den Anleger nicht wie früher in Form von Abschreibungsmodellen, sondern nunmehr lediglich in Form einer günstigeren Rendite realisieren. Damit profitiert der Anleger zumeist nur noch indirekt von den mit der Immobilienanlage verbundenen Steuervergünstigungen. Die Vorteile der indirekten Immobilieninvestition insgesamt sind dem Anleger in weiten Bereichen offenbar. Bei allen hier verglichenen Anlagevarianten hat er die Möglichkeit, in Immobilien zu investieren und zugleich von der Wertstabilität, der konstanten Rendite und den steuerlichen Vorteilen zu profitieren. Gleichzeitig ist der Kapitaleinsatz erheblich geringer als bei einer Direktinvestition, und etwaige Risiken werden teilweise auf die Schultern mehrerer Anleger verteilt. Gleichwohl zeigen sich deutliche Unterschiede und individuelle Charakterzüge der jeweiligen Anlageform, die erheblichen Einfluss auf die Anlageentscheidung haben können.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Unternehmensfinanzierung Mittelstand
188,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kapitalbeschaffung und Liquiditätssicherung sind die wesentlichen Aufgaben der Unternehmensfinanzierung im Rahmen der Corporate Finance. Die globale Wirtschafts- und Finanzmarktkrise macht vor dem Mittelstand nicht Halt, Umsatzrenditen stagnieren, Bonitätsbeurteilungen und damit auch die Ratings sinken. Die KfW warnt vor Finanzierungsschwierigkeiten für den Mittelstand. Kleinere Unternehmen bis hin zu den grössten Gesellschaften mit ausgeprägtem Kapitalmarktbezug sind deshalb gut beraten, Finanzierungsmodelle mit ihren Risiken im Regulierungsumfeld betriebswirtschaftlich und rechtlich umfassend zu bewerten. Das neue Handbuch Unternehmensfinanzierung analysiert ausführlich jedes einzelne angebotene Finanzierungsinstrument vor dem Hintergrund der rechtlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen und erörtert, wie es von Unternehmen bewertet und genutzt werden kann. Unternehmensberater wie Finanzverantwortliche im Unternehmen werden Handlungsspielräume erkennen und Verhandlungspositionen identifizieren, Banken und andere professionelle Marktteilnehmer können ihr Portfolio überprüfen. Punkt für Punkt werden die Praxisprobleme der Unternehmensfinanzierung im Mittelstand aufgegriffen und u.a. anhand folgender Einzelbeiträge erörtert: Finanzierungsbedarfe, -optionen und -kosten Bilanzielle Ausgangslage auf Einzelabschluss- und Konzernebene Darlehen und Konsortialdarlehen Immobilien-, Akquisitions- und Projektfinanzierungen Gesellschafterdarlehen Aktien- und Anleiheemissionen Factoring und Derivate Compliance und Risikomanagement Steuerrecht der Unternehmensfinanzierung Ratings Finanz-, Kapitalmarkt- und interne Kommunikation Profitieren Sie vom langjährigen Beratungs-Know-how der Darlehensgeber-, Übernehmer- und Arrangerseite! Praxisprobleme der Unternehmensfinanzierung werden im Sinne eines Best Practice behandelt Analyse der makroökonomischen und gesellschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen unter besonderer Berücksichtigung der jüngsten Massnahmen zur Finanzmarkt- und Bankenregulierung Rechtliche Erörterung aller gängigen Finanzierungsinstrumente aus Darlehensnehmer- bzw. Emittenten- und Nutzersicht. Herausgeber und Autoren kommen aus der Beratungs- und Unternehmenspraxis und sind führend in ihrem Bereich: Prof. Dr. Benjamin von Bodungen, LL.M., German Graduate School of Management and Law; Dr. Peter Etzbach, LL.M., Rechtsanwalt; Dr. Harald Gesell, Rechtsanwalt; Silvanne Helle, LL.M., Rechtsanwältin; Dr. Oliver Kessler, Rechtsanwalt; Dr. Gunnar Knorr, Rechtsanwalt und Steuerberater; Prof. Dr. Martin Schulz, LL.M., German Graduate School of Management and Law; Dr. Günter Seulen, Rechtsanwalt; Dr. Holger Werthschulte, Director Finance

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Real Estate Investment Trusts und ihre Auswirku...
116,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Dissertation beschäftigt sich mit einem aussergewöhnlich aktuellen Problemkreis, der Analyse der durch Europäisierung und Globalisierung vorangetriebenen Kapitalisierung der Immobilienmärkte und dem damit einhergehenden Strukturwandel des deutschen Immobilienanlagemarktes. Der Fokus ist dabei in besonderer Weise auf die wirtschaftlichen Auswirkungen der Einführung des neuen deutschen Kapitalmarktproduktes für Immobilien dem German Real Estate Investment Trust gerichtet ist. Die vorliegende Arbeit verschafft dem versierten Leser einen detaillierten Überblick über die Konzeptionierung von REITs in aller Welt, erläutert die einzel- und gesamtwirtschaftlichen Effekte aus der Implementierung des REITs auf den deutschen Immobilienanlagemarkt und spricht Empfehlungen für die Nachbesserungen des deutschen REIT-Konzeptes im Hinblick auf die Etablierung eines kapitalmarktfähigen REITs in Deutschland aus. Die wissenschaftliche Arbeit gibt einen wertvollen Überblick über den Strukturwandel auf dem Immobilienanlagemarkt und dem damit verbundenen Aufbruch des deutschen Immobilienvermögens zu grösserer Kapitalmarktorientierung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Der Vor-REIT - seine Funktion und Ausgestaltung...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Real Estate Investment Trusts (REITs) sind börsennotierte Immobilienaktiengesellschaften, die gesetzlich dazu verpflichtet sind, mindestens 90 Prozent der gesamten Erträge an ihre Anteilseigner auszuschütten, mindestens 75 Prozent ihrer Einkünfte aus Immobilien zu erzielen sowie mindestens 75 Prozent ihres Vermögens in Immobilien anzulegen. Werden alle Voraussetzungen zur Qualifikation als eine REIT-Gesellschaft erfüllt, so ist die Erlangung des REIT-Status verbunden mit einer Körperschaft- und Gewerbesteuerbefreiung. Eine weitere Besonderheit der REITs ist, dass neben den steuerfreien Gewinnen auf Ebene der Gesellschaft, die Anteilseigner durch die gesetzliche Ausschüttungsverpflichtung der Unternehmen ihre erhaltene Dividende erst im Folgejahr zu versteuern haben. Diese Ausschüttungsverpflichtung stellt für den Gesetzgeber somit sicher, dass es zu einem Besteuerungssubstrat kommt. Folglich findet hier lediglich eine Verlagerung der Besteuerung von der Gesellschaft zum Anleger statt. Auf Aktionärsebene werden dann die Erträge mit dem vollen Kapitalertragssteuersatz von 25 Prozent versteuert. Eine Besteuerung nach dem Halbeinkünfteverfahren scheidet demnach an dieser Stelle aus. Am 02.11.2006 wurde der Entwurf eines Gesetzes zur Schaffung deutscher Immobilienaktiengesellschaften mit börsennotierten Anteilen (German-Real Estate Investment Trusts, G-REITs) im Bundeskabinett verabschiedet. Nachdem der Finanzausschuss des Bundestages den Entwurf in geänderter Fassung zum 21.03.2007 beschlossen und am 23.03.2007 der Bundestag dem Gesetzesentwurf zugestimmt hatte, wurde am 30.03.2007 durch den Bundesrat die Einführung des Gesetzes festgelegt. Mit der Verkündung am 01.06.2007 im Bundesgesetzblatt (BGBl 2007, Teil 1 Nr.23, S. 914, hinterlegt beim Bundesanzeigerverlag) ist nun das Gesetz rückwirkend zum 01.01.2007 in Kraft getreten. Daher bestand für den Gesetzgeber der Bedarf, neue gesetzliche Rahmenbedingungen zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Deutschland zu schaffen, in der die bestehende Lücke im Bereich der indirekten Immobilienanlage durch eine neue Anlageklasse, und zwar in Form eines Real Estate Investment Trust (REIT), geschlossen wird. Ziel war es, eine Wettbewerbsgleichheit gegenüber europäischen Finanz- und Immobilienstandorten zu erreichen sowie die Professionalisierung der Immobilienwirtschaft voranzutreiben. Zudem würde damit in Deutschland das wirtschaftliche Wachstum gefördert werden und es könnten [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Real Estate Investment Trusts und ihre Auswirku...
115,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Dissertation beschäftigt sich mit einem aussergewöhnlich aktuellen Problemkreis, der Analyse der durch Europäisierung und Globalisierung vorangetriebenen Kapitalisierung der Immobilienmärkte und dem damit einhergehenden Strukturwandel des deutschen Immobilienanlagemarktes. Der Fokus ist dabei in besonderer Weise auf die wirtschaftlichen Auswirkungen der Einführung des neuen deutschen Kapitalmarktproduktes für Immobilien dem German Real Estate Investment Trust gerichtet ist. Die vorliegende Arbeit verschafft dem versierten Leser einen detaillierten Überblick über die Konzeptionierung von REITs in aller Welt, erläutert die einzel- und gesamtwirtschaftlichen Effekte aus der Implementierung des REITs auf den deutschen Immobilienanlagemarkt und spricht Empfehlungen für die Nachbesserungen des deutschen REIT-Konzeptes im Hinblick auf die Etablierung eines kapitalmarktfähigen REITs in Deutschland aus. Die wissenschaftliche Arbeit gibt einen wertvollen Überblick über den Strukturwandel auf dem Immobilienanlagemarkt und dem damit verbundenen Aufbruch des deutschen Immobilienvermögens zu grösserer Kapitalmarktorientierung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot